Light + Byte - An Evening with Robert Bösch und Tobias Ryser

Events | An Evening With

Bei der legendären Veranstaltungsreihe «An Evening With» stellen jeweils zwei namenhafte Fotografen bzw. Videografen ihre Arbeit vor und erzählen davon, wie ihre Bilder entstehen. Die Vortragsthemen reichen von Fashion- und Portraitfotografie bis hin zur Naturfotografie.

Vergangene Veranstaltungen 

An Evening with Joel Grimes und David Biedert

Am 30. März 2020 präsentieren wir im Technopark die Fotografen Joel Grimes und David Biedert. Joel Grimes ist Meister des Lichts. Egal, ob eine oder mehrere Lichtquellen, Joel weiss wie er diese einsetzen muss, um einzigartige Portraits zu kreieren. David Biedert fängt die Stimmung auf Events sowie das Lachen der Gäste auf Fotos ein wie kein anderer. Konzerte, Hochzeiten, Firmenanlässe und Rote-Teppich-Szenen gehören ins Portfolio von David.

Joel Grimes

For over 38 years Joel Grimes has worked for many of the top advertising agencies and corporations across the globe for clients. Joel graduated from the University of Arizona in 1984 with a BFA in Photography, and soon established a commercial studio in Denver, Colorado. Joel has been selected as one of Canon’s exclusive Explorer of Light photographers and a Westcott Top Pro Elite photographer. He has also been selected by Adobe as one of their Photoshop Feature Artists. In 1990 Joel produced his first coffee table book, ‘Navajo, Portrait of a Nation’ which received a number of photographic and design awards and produce an eighteen-month sixty print solo exhibition at the Smithsonian American History museum in Washington DC. Joel currently has a photo studio located in Phoenix, Arizona where he resides with his wife, Amy. Driven by the creative process, Joel views himself as an illusionist, creating portraits larger than life. Joel also teaches workshops and lectures across the country.

David Biedert

David Biedert hat sich in Zürich als Fotograf durchgesetzt. Obwohl er den Bachelor in Betriebsökonomie und einen Master in Business Communications hat, legt David Biedert seinen beruflichen Fokus seit rund 20 Jahren die Fotografie. Nach über 12 Jahren Tätigkeit bei der damals europaweit führenden Nightlife-Plattform tilllate.com, hat er sich mit 32 Jahren, Ende 2012, selbständig gemacht. Es ist ihm über die Jahre gelungen, sich mit dem Fokus Event Photography, schweizweit und insbesondere in Zürich einen Namen zu machen. Sei es am jährlichen WEF in Davos, bei einer exklusiven Eröffnung oder an einem förmlichen Soirée – David Biedert mischt sich an wichtigen Anlässen diskret unter Gäste und Prominenz und hält gekonnt die wichtigsten Momente fest. Seit Beginn seiner Selbständigkeit steht er zudem auch für klassische Medien im Einsatz, insbesondere für die «Schweizer Illustrierte», welcher er regelmässig die Fotos für die Event-Seiten beisteuert. Neben klassischen Event-Aufträgen pflegt er auch auf den sozialen Medien seinen natürlich, hellen Bildstil, bei dem er sich an Genres wie Lifestyle, Travel oder Food bedient.

An Evening with Eberhard Schuy und Sales Wick

Light + Byte - Sales Wick
Light + Byte - Eberhard Schuy
Light + Byte - An Evening With Eberhard Schuy und Sales Wick
Light + Byte - An Evening With Eberhard Schuy und Sales Wick
Light + Byte - An Evening With Eberhard Schuy und Sales Wick
Light + Byte - An Evening With Eberhard Schuy und Sales Wick
Light + Byte - An Evening With Eberhard Schuy und Sales Wick
Light + Byte - An Evening With Eberhard Schuy und Sales Wick
Light + Byte - An Evening With Eberhard Schuy und Sales Wick
Light + Byte - An Evening With Eberhard Schuy und Sales Wick
Light + Byte - An Evening With Eberhard Schuy und Sales Wick

Am Dienstag, 24. September 2019 sind wir zusammen mit Produkt-Fotograf Eberhard Schuy und Pilot Sales Wick zum zweiten « An Evening with…» 2019 abgehoben. Es war ein impressionanter und lehrreicher Abend. Die atemberaubenden Fotografien aus dem Cockpit von Pilot Sales Wick auf der einen Seite und die perfekt inszenierten Produktbilder von Eberhard Schuy.

Eberhard Schuy

Eberhard Schuy arbeitet in Köln als selbstständiger Werbe- und Industriefotograf für internationale Kunden. Nach seiner klassischen Ausbildung zum Fotografen hat er mehrere Jahre als Assistent gearbeitet und seinen Abschluss als Meisterfotograf an der HWK Köln absolviert. Viereinhalb Jahre als Studioleiter einer internationalen Werbeagentur und weitere vier Jahre als Werbeassistent eines internationalen Industrieunternehmens gaben ihm das Rüstzeug für seinen Erfolg. Neben seiner Arbeit als Produkt- und Industriefotograf wird er häufig von Unternehmen als Berater bei fotografischen Produktionen und Konzeptentwicklungen zu Produktabbildungen engagiert. Er ist Autor verschiedener Trainings und Bücher zur Produktfotografie. Seine Bücher wurden teilweise in mehreren Sprachen verlegt.
https://www.schuyfotografie.de/

Sales Wick

Sales Wick, 31, ist Airline Pilot einer bekannten Schweizer Fluggesellschaft und liebt es zu fotografieren. Fliegen, wohl kaum jemand verbindet damit keine Emotionen. Für die einen, die schöne Erinnerung an eine Reise in weite Ferne, für andere die faszinierenden Ausblicke auf fremde Landschaften oder der Gedanke an Schweissperlen, wenn die Luftstrassen mal etwas holpriger waren. Für Sales Wick ist das Fliegen Alltag. Als Linienpilot ist er seit gut neun Jahren über den Wolken und um den ganzen Globus unterwegs. Die herausfordernde Arbeit über den Wolken verbindet er mit seiner Leidenschaft für die Foto- und Videografie. Auf den sozialen Medien teilt er einzigartige Einblicke ins Cockpit und nimmt uns mit in eine Welt, die vielen verwehrt ist. Am kommenden «An Evening With…» heben wir gemeinsam ab, und Sales wird uns die Schönheit des Fliegens zeigen. Freue dich auf eine Multimedia-Show mit exklusiven Einblicken und faszinierenden Aufnahmen.
https://www.beyondclouds.ch/

An Evening with Gemmy Woud-Binnendijk und Florian Spring

Light + Byte - Gemmy Woud-Binnendijk
Light + Byte - Florian Spring
Light + Byte - An Evening With Gemmy Woud-Binnendijk und Florian Spring
Light + Byte - An Evening With Gemmy Woud-Binnendijk und Florian Spring
Light + Byte - An Evening With Gemmy Woud-Binnendijk und Florian Spring
Light + Byte - An Evening With Gemmy Woud-Binnendijk und Florian Spring
Light + Byte - An Evening With Gemmy Woud-Binnendijk und Florian Spring
Light + Byte - An Evening With Gemmy Woud-Binnendijk und Florian Spring
Light + Byte - An Evening With Gemmy Woud-Binnendijk und Florian Spring
Light + Byte - An Evening With Gemmy Woud-Binnendijk und Florian Spring
Light + Byte - An Evening With Gemmy Woud-Binnendijk und Florian Spring

Am Mittwoch, 3. April 2019 fand unser erster « An Evening with…» 2019 statt. Es war ein Abend voller Kontraste: Die künstliche, künstlerische Welt von Gemmy Woud-Binnendijks Kunstwerken auf der einen Seite, die reale, manchmal brutale Welt von Florian Springs Bildern auf der anderen. Rund 350 Gäste lauschten im Saal des Zürcher Kammerorchesters den zwei spannenden Vorträgen.

Florian Spring

Florian Spring, Dokumentar- und Reportagefotograf, erzählte von seinem Langzeit-Projekt in Papua-Neuguinea, wo er einen einheimischen Stamm und sein Initiationsritual begleitet: Alle drei bis fünf Jahre werden junge Männer zu «richtigen» Männern und gleichzeitig zu Krokodilen. Über Tage und Wochen ritzen Sie ihre Haut auf und lassen sie absichtlich vernarben, um ein Muster zu erzeugen, das aussieht wie Krokodilsschuppen. Florian Spring gelang es, bei diesem eigentlich unzugänglichen Ritual dabei zu sein und es fotografisch festzuhalten. Diese Arbeit präsentierte er in einem tollen Multimedia-Vortrag.
https://springflorian.ch/

Gemmy Woud-Binnendijk

Die zweite Fototgrafin des Abends, Gemmy Woud-Binnendijk, betreibt eine völlig andere Art der Fotografie: Ihre Bilder entstehen im Studio, sind bis ins letzte Detail geplant und nach Konzept geschossen und bearbeitet. Sie sehen aus wie alte Gemälde. Kein Wunder – Gemmy war lange selbst Malerin und denkt noch immer wie eine. Kamera und Photoshop sind für sie wie Pinsel und Ölfarben. In nur zwei Jahren entstand ein beeindruckendes Portfolio mit einem einzigartigen Stil. In ihrem Vortrag zeigte Gemmy, was alles nötig ist, bis ein solches Kunstwerk entsteht.
https://www.gemmywoudbinnendijk.com/

An Evening with Roberto Valenzuela und Kevin Blanc

Light + Byte - Kevin Blanc
Light + Byte - Roberto Valenzuela
Light + Byte - An Evening With Roberto Valenzuela und Kevin Blanc
Light + Byte - An Evening With Roberto Valenzuela und Kevin Blanc
Light + Byte - An Evening With Roberto Valenzuela und Kevin Blanc
Light + Byte - An Evening With Roberto Valenzuela und Kevin Blanc
Light + Byte - An Evening With Roberto Valenzuela und Kevin Blanc
Light + Byte - An Evening With Roberto Valenzuela und Kevin Blanc
Light + Byte - An Evening With Roberto Valenzuela und Kevin Blanc
Light + Byte - An Evening With Roberto Valenzuela und Kevin Blanc
Light + Byte - An Evening With Roberto Valenzuela und Kevin Blanc
Light + Byte - An Evening With Roberto Valenzuela und Kevin Blanc

Am Montag, 27. August 2018 haben rund 500 Gäste gespannt den Vorträgen von Roberto Valenzuela und Kevin Blanc gelauscht. Sie sind gemeinsam mit den Vortragenden in die Welt von Posing, Wedding und Lichtführung sowie von aufwändig inszenierten Videoproduktionen eingestiegen.
Kevin Blanc von der Agentur Lauschsicht hat zwei Filmprojekte vorgestellt, die unterschiedlicher nicht sein können: Ein Film für die SWISS am Lauberhornrennen sowie ein Werbefilm für einen Reiseanbieter für Namibia. Kevin, am gleichen Tag frühmorgens um 06:30 Uhr aus Hong Kong gelandet, konnte die Besucher mit seinen Ausführungen zur Entstehung der Projekte fesseln und aufzeigen, wieviel Arbeit notwendig ist, bis ein perfekter Film steht.
Roberto Valenzuela konnte mit viel Humor aufzeigen, wie er von anfänglich amateurhaften Model-Shootings mit viel Einsatz, Übung und Überlegungen über die Jahre seine Posing Technik verfeinern und perfektionieren konnte. Dabei zeigte er nicht nur sehr viele tolle Aufnahmen, sondern auch, wie vorhandenes Licht richtig genutzt werden kann.
Unser Dank geht an Canon, welche unseren Event als Sponsor und Partner unterstützt hat.

Roberto Valenzuela

Roberto Valenzuela ist ein Fotograf und Lehrer seines Berufs aus den Beverly Hills, Kalifornien. Er entwickelte seinen einzigartigen Unterrichtsstil auf dieselbe Weise, wie er sich zum professionellen Konzert-Spieler der klassischen Gitarre entwickelt hat. Roberto ist davon überzeugt, dass der Kernpunkt des Erfolges nicht Talent, sondern konstante Übung ist. Er bereiste jede Ecke dieser Welt, um Bildbegeisterte zu motivieren die Kunst der Fotografie zu erlernen. Dabei nahm er die einzelnen Elemente der Fotografie auseinander, um diese durch Zielsetzung, Selbsttraining und konstante Hingabe weiterzugeben. Roberto wird von Canon USA gesponsert und ist Mitglied des Canon Explorer of Light Programms. Er gewann internationale Preise und wird von seinen Kollegen als einer der zehn einflussreichsten Ausbildner der Welt gezählt. Er gewann über 100 internationale Awards für seine Hochzeits- und Portraitfotografie. Besonders grosse Aufmerksamkeit bekommt der Fotograf für seine grandiose Hochzeitsfotografie. Seine Werke wurden in Magazinen, wie dem «Cosmopolitan Bride Magazine», «Rangefinder Magazine» und «Professional Photographers of America Magazine» publiziert. Robertos Bücher über Hochzeitsfotografie und Posing verkaufen sich weltweit als Top-Seller. Sein Buch «Picture Perfect Posing» brach den Verkaufsrekord im Einzelhandel.
http://www.robertovalenzuela.com

Kevin Blanc

Kevin Blanc, ursprünglich aus der Informatik-Branche, lenkte seine IT-Fähigkeiten während seiner beruflichen Karriere stets in eine kreative Richtung. Durch den Sprachaufenthalt in London entdeckte er das Ravensbourne College für Design und Kommunikation, an welchem er sein «Moving Image Design» Studium absolvierte. Danach arbeitete er in der Gestaltung beim Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) als Motion Designer. Ab 2006 war er als Art Director für den visuellen Auftritt der SRF-Informationssendungen (Tagesschau, Meteo, Einstein, Eco usw.) verantwortlich. 2009 gründete er die Agentur und Produktion «Lauschsicht». Seither konzipiert und realisiert er mit seinem Team Filme für faszinierende Unternehmen. Der Fokus liegt dabei auf authentischem Corporate-Storytelling und Kommunikation mit bewegten Bildern. Sie betreuen ihre Kunden von der Konzeption bis zum fertigen Resultat. Zu den Kunden zählen Firmen wie SWISS, Horgenglarus, Lufthansa Aviation Training, Humanitäre Hilfe der Schweiz (DEZA), Ochs und Junior, Schweiz Tourismus, Cargologic, Yello, Post Finance und viele mehr. Mit ihren Projekten durfte «Lauschsicht» schon zahlreiche Awards mit nach Hause nehmen, unter anderem: «Cannes Corporate» (Gold, Silber, Craft), «EDI» (Gold, Spezial), «ADC» (Gold) und «Cannes Cyber Lions» (Shortlist).
www.lauschsicht.ch

An Evening With Lindsay Adler und Andrea Monica Hug

Light + Byte - Lindsay Adler
Light + Byte - Andrea Monica Hug
Light + Byte - An Evening with Lindsay Adler und Andrea Monica Hug

Am Montag, 4. Dezember 2017 hat das 25 Jahre Special Evening With stattgefunden. Wir hatten die Ehre, die beiden jungen Power-Frauen Lindsay Adler und Andrea Monica Hug auf der Kunsthaus-Bühne zu haben, die ihre Passion für die Fashionfotografie mit uns teilten und rund 400 Gäste begeisterten. Lindsay Adler, die renommierte Fashionfotografin aus New York, hat dem Publikum Tipps und Tricks für atemberaubenden Fashion-Aufnahmen verraten. Mit ihrer Leidenschaft und ihrem Enthusiasmus hat sie das Publikum angespornt, die persönliche fotografische Kreativität zu fördern und weiterzuentwickeln. Trotz vorangehendem ganztägigen Workshop bei Light + Byte und Jetlag war sie voller Energie und Motivation – der Funke ist rüber gesprungen.
Der Auftritt von Andrea Monica Hug, Fotografin, Streetbloggerin und Instagramerin, war genauso voller Energie und Leidenschaft. Sie packte das Publikum mit spannenden Erzählungen zu den schwierigen Anfängen ihres Streetblogs bis hin zur abwechslungsreichen, aber auch intensiven Arbeit als professionelle Instagramerin. Hinter den schönen Instagram-Fotos steckt oft viel mehr Aufwand und Organisation, als man denken würde.
Herzlichen Dank an alle Gäste für das zahlreiche Erscheinen und die positiven Rückmeldungen. Es hat uns Spass gemacht, mit euch einen stimmungsvollen Abend voller inspirierender Fashion-fotografie zu geniessen. Besten Dank auch an unseren langjährigen Partner Canon für die Unterstützung dieses Abends.

Lindsay Adler

Die New Yorker Fashionfotografin Lindsay Adler gehört im Alter von 32 Jahren bereits zu den absoluten Top-Shots auf ihrem Gebiet – sowohl als Fotografin als auch als Trainerin. Zu ihren Kunden gehören Modezeitschriften wie Elle, InStyle oder Marie Claire, aber auch Firmen wie Microsoft, Adobe und Edelman. Lindsays Stil ist unverwechselbar, ihr Markenzeichen sind klare und sehr kräftige Bilder. Sie ist bekannt für ihre Kreativität und für ihre aufwändigen Produktionen, bei denen sie oft mit Designern und Stylisten zusammenarbeitet. Das Resultat sind aussergewöhnliche und einzigartige Fashion-Editorials und Werbekampagnen. Lindsays energiegeladene Art und ihre didaktischen Qualitäten machen sie zu einer weltweit gefragten Rednerin. Daher sind ihre Workshops und Seminare stets ausgebucht. Sie hat bereits fünf Bücher sowie zahlreiche Online-Tutorials für Portale wie «KelbyOne» und «CreativeLive» produziert und Vorträge an den weltgrössten Fotografie-Konferenzen gehalten. Vor zwei Jahren wurde Lindsay zum «Canon Explorer of Light», ein sehr exklusiver Kreis von Canon-Botschaftern. Sie ist die jüngste Person, die jemals diesen Titel erhalten hat.
www.lindsayadlerphotography.com

Andrea Monica Hug

Eigentlich wollte sie sich nie selbstständig machen: Andrea Monica Hug hat ein Diplom zur Wirtschaftsfachfrau der Kaderschule Zürich, absolvierte danach den Bachelor in Journalismus & Organisationskommunikation am Institut für angewandte Medienwissenschaften an der ZHAW in Winterthur, und entschied sich noch während ihres Praktikums als Journalistin bei der «annabelle» dazu, einen Street Style Blog zu erstellen. «Chic in Zurich» war der Kickstart ihrer fotografischen Karriere, und so machte sie sich im Alter von 23 Jahren direkt nach dem Bachelordiplom selbstständig. Neben einer Radiosendung, diversen Fernsehauftritten, Kolumnen, und Moderationsjobs verdient sie ihr Geld auch auf Instagram und reist regelmässig nach Los Angeles, Mailand, Paris und London. Andrea Monica Hug ist bekannt für ihren frischen Bildstil und wird von Kunden besonders für ihre Schnelligkeit geschätzt. Sie arbeitet vorzugsweise mit natürlichem Licht und hat Kampagnen für Diesel, LolaFred und UBS abgelichtet. Nebenbei ist sie auch im Bereich der Event- und Peoplefotografie tätig. Die Zürcherin ist 28 Jahre alt und lebt in Wiedikon.
www.chic-in-zurich.ch

An Evening with Robert Bösch und Tobias Ryser

Light + Byte - Tobias Ryser
Light + Byte - Robert Boesch
Light + Byte - An Evening with Robert Bösch und Tobias Ryser
Light + Byte - An Evening with Robert Bösch und Tobias Ryser
Light + Byte - An Evening with Robert Bösch und Tobias Ryser
Light + Byte - An Evening with Robert Bösch und Tobias Ryser
Light + Byte - An Evening with Robert Bösch und Tobias Ryser
Light + Byte - An Evening with Robert Bösch und Tobias Ryser

Am Montag, 18. September 2017 ist das 25 Jahre Special Evening with erfolgreich in die zweite Runde gegangen. Rund 500 Gäste haben im Technopark Zürich gespannt den Vorträgen der beiden Fotografen Robert Bösch und Tobias Ryser gelauscht und ihre atemberaubenden Naturaufnahmen bewundert. Herzlichen Dank an alle Gäste für das zahlreiche Erscheinen und das positive Feedback. Es hat uns Spass gemacht, mit euch einen stimmungsvollen Abend voller Fotografie zu geniessen. Unser Dank geht auch an Nikon, die ihr 100-jähriges Jubiläum mit uns gefeiert und unseren Event unterstützt hat.

Robert Bösch

Robert Bösch (1954), Fotograf, Geograf, Bergführer, ist seit 30 Jahren als freischaffender Berufsfotograf tätig. Neben Aufträgen aus Industrie, Werbung und Tourismus arbeitet er für Zeitschriften wie Stern, GEO, Spiegel und Schweizer Illustrierte. Er veröffentlichte zahlreiche Bildbände. Robert Bösch ist Ambassador der Firma Nikon. 2009 erhielt er den Eiger Special Award für sein langjähriges Schaffen im Bereich der Alpinfotografie. Als Alpinist führten ihn seine Reisen und Expeditionen auf alle sieben Kontinente, wo er auf vielen bekannten und unbekannten Bergen unterwegs war. Den Mount Everest bestieg er für einen Auftrag als Fotograf und Kameramann. Er dokumentierte viele Unternehmungen von Ueli Steck – in den Alpen und im Himalaya. In den letzten Jahren beschäftigte sich Robert Bösch intensiv mit der kunstvollen Landschaftsfotografie. Seine Bilder wurden im In- und Ausland in verschiedenen Galerien und Museen ausgestellt. Robert Bösch arbeitet mit der Galerie «BILHALLE», Zürich zusammen.
www.robertboesch.ch

Tobias Ryser

Der Schweizer Natur- und Landschaftsfotograf Tobias Ryser (1981) war schon als kleiner Junge von der Natur fasziniert, liebte es, draussen unterwegs zu sein und grosse Abenteuer zu erleben. Nach dem Studium zum Landschaftsarchitekten arbeitete er als Ranger am Greifensee und in den Thurauen, zwei Landschaften von nationaler Bedeutung. Parallel dazu begann er sich im Windschatten eines guten Freundes und Fotografen intensiv mit der Naturfotografie zu beschäftigen und fand darin seine Bestimmung: Das Festhalten einzigartiger, berührender Momente in der Natur. Auf der Suche nach dem perfekten Moment legt Tobias Ryser grossen Wert auf eine ästhetische Bildkomposition und atemberaubendes Licht. Der begeisterte, heimatverbundene Alpinist unternimmt dafür oft mehrtägige Fototouren im Gebirge und übernachtet dabei leidenschaftlich gern unter freiem Sternenhimmel inmitten der wilden Schweizer Bergwelt. Tobias Ryser zählt zu den erfolgreichsten Landschaftsfotografen der Schweiz, seine Bilder wurden mehrfach ausgezeichnet in diversen internationalen und nationalen Wettbewerben.
www.tobias-ryser.ch

An Evening with Brendan de Clercq und Daniel Auf der Mauer

Light + Byte - Brendan de Clercq
Light + Byte - Daniel Auf der Mauer
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter

Mit zwei beeindruckenden Vorträgen startete am 4. Juli 2017 unsere «An Evening with…»-Jubiläumsserie. Über 300 Gäste genossen am Dienstagabend im Audiorium des Technoparks in Zürich zwei Vorträge über Portraitfotografie, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Daniel Auf der Mauer schaffte es, das Publikum mit seinem emotionalen Vortrag tief zu berühren. Noch nie haben wir eine derart andächtige Stille in unserem Auditorium erlebt. Als Gegenpol lieferte Brendan de Clercq danach einen humorvollen, energiegeladenen und nicht minder spannenden Auftritt. Ein unvergesslicher Vortrags-Abend, an dem die Fotografie wahrhaftig zelebriert wurde.

Brendan de Clercq

Brendan de Clercq ist ein Irisch-Französischer Fotograf und lebt in Amsterdam. Schon sein französischer Vater war ein bekannter Fotograf und Filmemacher. Brendan selbst hat einen etwas ungewöhnlichen Werdegang hinter sich: Jahrelang führte er seine eigene Bar und feierte wilde Partys mit Prominenten – seine zahlreichen Tattoos und die Geschichten, die er zu erzählen weiss, sind Zeugen dieser Vergangenheit. Irgendwann hatte Brendan genug von seinem Lebensstil und sattelte komplett auf die professionelle Portraitfotografie um. Er spezialisiert sich auf mehrschichtige Charakterportraits, die eine emotionale Bindung zu ihren Betrachtern herstellen sollen. Brendan ist zudem bekannt für seinen unterhaltsamen und energiegeladenen Lehrstil. Er versteht es, sein Wissen zur Portraitfotografie weiterzugeben – weswegen er unter anderem Botschafter von Olympus, seiner bevorzugten Kameramarke ist.
www.brendandeclercq.com

Daniel Auf der Mauer

Daniel Auf der Mauer studierte Fotografie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich und erhielt seinen Abschluss mit Auszeichnung. Daniel fotografiert Reportagen und Portraits für internationale Publikationen wie «The New York Times», «Der Spiegel», «Die Zeit», «NZZ Folio», «GEO» und viele mehr. Sein Fotobuch «Mzayna», eine Langzeitreportage über den modernen sozialen Wandel der Beduinen in der Wüste Sinai, wurde 2012 in Kollaboration mit Anina Gmür im Benteli Verlag publiziert und 2013 für die Shortlist des «German Photo Book Award» nominiert. 2015 veröffentlichte Daniel seinen ersten Multimedia–Dokumentarfilm «Niemandes Frauen – Sexuelle Gewalt in Indien: Eine Kultur des Schweigens», welcher mehrere Auszeichnungen erhielt, darunter den Förderpreis «real21» der «DEZA». Daniel ist bekannt für seine Fähigkeit, tiefe emotionale Themen mit Sensibilität und Empathie anzugehen und in einer vielschichtigen und berührbaren visuellen Atmosphäre zu erzählen. Sein bislang grösstes Kompliment als Fotograf erhielt er von dem schwer behinderten Nationalrat Christian Lohr, welcher nach den gemeinsamen Portraitaufnahmen sagte: «Du bist der erste Fotograf, der mich wirklich sieht.»
www.aufdermauer.photo

An Evening with Braschler Fischer und Cyrill Matter

Light + Byte Braschler Fischer
Light + Byte Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter
Light + Byte - An Evening With Braschler Fischer und Cyrill Matter

Am 19. Oktober 2016 standen auf unserer Bühne das grossartige Fotografenpaar Mathias Braschler und Monika Fischer, welches seit Jahren hervorragende Portraits von Menschen aller Lenbenslagen und Kulturen auf der ganzen Welt fotografieren.
Als zweiten Gast konnten wir den Shooting Star Cyrill Matter verpflichten, welcher einer der angesagtesten „Jung-Modefotografen“ in der Schweiz ist, oft in New York arbeitet und vor kurzem den begehrten Swiss Photo Award in der Kategorie Mode gewonnen hat.

Braschler Fischer

2003 begannen Mathias Braschler & Monika Fischer ihre enge fotografische Zusammenarbeit mit dem Porträtprojekt About Americans. Seitdem haben sie umfassende Fotografieprojekte über Menschen aller Lebenslagen und Kulturen zu ihrem Spezialgebiet gemacht.

Ein Auszug aus ihrem Schaffen:
Faces of Football – eine Porträtserie der weltweit bedeutendsten Fußballspieler
China, das Bildnisse von Menschen aller Gesellschaftsschichten und Regionen des Landes vereint
The Human Face of Climate Change – Porträts von Menschen, die überall auf der Welt vom Klimawandel betroffen sind.
Act Now – eine Portraitierte von weltbekannten Klima-Aktivisten in Zusammenarbeit mit UNFCCC und UNEP
Everest – in einem Studio im Basecamp wurden Bergsteiger und Sherpas nach ihrem Abstieg vom Everst fotografiert.
Die beiden sind immer irgendwo auf der Welt unterwegs und haben den Globus schon viele Male umrundet. Dabei besuchten sie Orte wie den Inselstaat Kiribati oder Tuktoyaktuk im kanadischen Norden. Sie fotografierten Berühmtheiten wie David Beckham, Roger Federer, Richard Branson, Giselle Bündchen und unzählige mehr. Umgekehrt fotografierten sie auch Nomadenbauern in der Sahel Zone, Bauersfrauen in Nepal oder Menschen in abgelegenen chinesischen Provinzen.
Für ihre Arbeiten sind Braschler & Fischer mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, darunter ein World Press Photo Award. Ihre Fotografien erscheinen in zahllosen internationalen Magazinen, sind in Buch- und Katalogform publiziert worden und werden in Galerien und Museen in ganz Europa, Asien und den Vereinigten Staaten ausgestellt.
Mathias Braschler und Monika Fischer leben und arbeiten in Zürich und New York.

Zeitschriften, in welchen Bilder von Braschler Fischer publiziert wurden:
Vanity Fair, Time Magazine, New York Times, Forbes, ESPN Magazine, Fast Company, Guardian Magazine, Stern, GQ Germany, Die Zeit, Spiegel, NZZ Folio, GQ France, Figaro Magazine, Equipe Magazine, Le Monde, Vanity Fair Italy, Corriere della Sera, El Pais Semanal, Vanguardia Magazine, Esquire Russia, Vrij Nederland, De Morgen, Marie Claire China

Coorporate Kunden:
Swiss Re, Nike, Bank Sarasin, On Running, Switzerland Tourism, ABB, Heidelberg, srf – Swiss Television, Zuercher Kantonalbank, SVA

Ausstellungen:
2016 Footforaine, Centre Gare Saint Sauveur, Lille, France 2015 Group show, Bildhalle, Zürich 2014 One Shot, Museu da Imagem e do Som, Sao Paulo, Brazil 2010 One Shot, Football and Contemporary Art, BPS 22, Charleroi, Belgium 2009 China, vfg Selection, Zurich, Switzerland 2008 Balls and Brains, Group exhibition about the art of football, Helmhaus Museum, Zurich, Switzerland; Replay – Art and Football, House for Contemporary Art Uri, Altdorf, Switzerland 2007 Faces of Football, World Press Photo Exhibition, Various Cities; Faces of Football, vfg Selection, Zurich, Switzerland 2006 9×100 – White, Galleria Santa Cecilia, Rome, Italy 1996 Das Haus der Kuenstler, Galerie Mangisch, Zurich, Switzerland 1995 Das Haus der Kuenstler, Outsider Art Festival, Davos, Switzerland.
Website von Braschler Fischer…

Cyrill Matter

Geboren und aufgewachsen in Zürich. Nach Schule und Abschluss der Maturitätsprüfung Ausbildung in der Verlags- und Werbebranche. 2010 Einstieg in die Fotografie. Zusammenarbeit und Assistenz mit namhaften Fotografen. Daneben als selbständiger Fotograf für Direktkunden, Verlage und namhafte Werbeagenturen tätig. Gleichzeitig zahlreiche freie Arbeiten, speziell in den Bereichen People und Portrait. Interessiert am multimedialen Mix aus Fotografie und Video.
Cyrill Matter hat kürzlich den begehrten Swiss Photo Award 2016 in der Kategorie Fashion gewonnen .

Einige berühmte Persönlichkeiten, welche vor Cyrill’s Kamera standen:
Cro, Stephen Fry, Jean-Paul Gaultier, Greg Gorman, Joseph Gordon-Levitt, Oliver Stone, Cosma Shiva Hagen, Lewis Hamilton, Jeremy Irons, Gabriel-Kane Day Lewis, Liam Neeson, Dev Patel, Cory Richards, Kiefer Sutherland, Anatole Taubman, Chirstoph Waltz

Magazine, welche Bilder von Cyrill publiziert haben:
Associated, Bolero, Creem Esquire, Essential Homme, Frame Book, Gentlemen’s Report, GQ France, GQ Japan, GQ China, Hunter Fashion, L’Uomo Vogue, Man of the World, NZZ, Schön!, Style, Das Magazin, Town & Country, Vanity Fair US, Weltwoche, Zeit Magazin

Werbekunden:
Bloomingdale’s, Energy Fashion Night 2015, Erdgas, Ernst & Young, Herzt, Jelmoli, John Varvatos, Joop, Kauf, Lord & Taylor, LelePyp, McDonandls, Motorex, Opel, Orange, Paul Kehl Fashion, PwC PricewaterhouseCoopers, Santmed, Skoda, Sound Capital, Swiss, Sympany, Villiger, yoox.com, Zurich Film Festival, Zurich Insurance
Website von Cyrill Matter…

An Evening with Marco Grob and Sven Germann

Light + Byte Marco Grob
Light + Byte Sven German
Light + Byte An Evening With Marco Grob and Sven Germann
Light + Byte An Evening With Marco Grob and Sven Germann
Light + Byte An Evening With Marco Grob and Sven Germann

Auf unserer Bühne stand kein geringerer als der grossartige Schweizer Fotograf Marco Grob. Er war kurzfristig in der Schweiz und hatte sich spontan bereit erklärt, seine neusten Arbeiten bei uns zu präsentieren. Er ist dabei auch auf sein neustes TIME Magazine Projekt „A Year in Space“ eingegangen.

Marco Grob

Marco Grob startete seine Karriere als Foto-Assistent in Los Angeles, USA. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz eröffnete er sein erstes Studio und arbeitete als Stilllife-Fotograf bis 2003. Bei einem langen Aufenthalt in Spanien entschloss er sich, seine Karriere in Richtung Fashion und Porträt Fotografie fortzuführen.
Seither fotografierte er Filmschauspieler wie Leonardo DiCaprio, George Clooney, Michael Douglas, Sandra Bullock, Jeff Bridges, Colin Firth, Robert Downey Jr., Carey Mulligan, Uma Thurman and Julianne Moore – Musiker wie Sir Elton John, Lady Gaga, Sting, Robert Plant, Justin Bieber, Pink, Seal, Lionel Ritchie und viele Politiker wie President Barack Obama, Hillary und Bill Clinton, George W. Bush, Joe Biden und Dick Cheney und viele andere Staatsoberhäupter.
Seine Arbeit für die Filmindustrie umfasst Kunden wie Walt Disney, Warner Brothers, MARVEL, NBC Universal, HBO, and A&E. Neben unzähligen Schauspielerportraits wurde er auch ausgewählt, um Movie Posters zu fotografieren. Dazu zählen die 2012 Marvel / Disney Produktion „The Avengers“, Disney’s „TRON: Legacy“ und der neuste Terminator. Seine Werbetätigkeit umfasst Kunden wie Rolex, Tag Heuer, BBC, ARD und Louis Vuitton.
Marco’s Arbeiten wurden in Magazinen wie TIME, GQ, Vogue, Esquire, The New York Times Magazine, Wired und New York Magazine publiziert. 2011 wurde er von TIME ausgewählt, um eine multimediale Portraitserie rund um 9/11 zu fotografiern. Diese Arbeit „Beyond 9/11: Portraits of Resilience“ wurde mit mehreren Awards ausgezeichnet und in die permanente Sammlung des Smithsonian Museums und des National 9/11 Memorial’s aufgenommen.
Mit seinen Arbeiten gewann Marco verschiedenste Preise:
EMMY AWARD für „BEYOND 9/11“, Internationaler ADC Gold Award, Swiss ADC, South African Loerie Awards, Cannes Awards, New York Festival Awards, POYi (Picture of the year), Kunstpreis des Kantons Solothurn 2011 den prestigeträchtigen Hasselblad Master 2007.
Seit 2010 arbeitet Marco mit viel Geduld und Herzblut für den United Nations Mine Action Service (UNMAS), um das globale unendliche Leid und den Terror zu dokumentieren, welche durch 100 Millionen Landminen entstanden ist.
Marco Grob lebt in New York, arbeitet aber rund um den Globus.

Ausstellungen:
„BEYOND 9/11: Portraits of Resilience“ MILK Gallery, New York City
„INDUSTRIOUS“ Kunst Museum, Bern, Switzerland
„UNcommon Cause“ United Nations Headquarters, New York City
„MINES IN AFGHANISTAN“ Bagh-e Babur Gardens, Kabul, Afghanistan
„MINES IN CAMBODIA“ Peace Palace, Phnom Penh, Cambodia
„Ich habe einen Traum“ Zeit Magazine, Café und Galerie Einstein Unter den Linden, Berlin
Zu Marco Grob’s Website…

Sven Germann

Der Schweizer Fotograf Sven German arbeitet international als Werbe-, People-, Portrait- und Modefotograf für Editorials und Werbung.

Sven verfügt über ein enormes Talent, um wunderschöne und starke Bilder zu schiessen. Dabei hat er ein grosses Gespür für die Menschen. Sei es Werbung oder Editorial-Arbeit, Sven kann seinen Stil und seine Handschrift immer in seine Fotografien mit einbringen. Sein Herz ist geteilt und lebt zum einen Teil für die Werbefotografie und zum anderen Teil für die freiere Editorialfotografie.

Auszug aus Sven Germann’s Kundenliste:
AXA, BMW, Credit Suisse, Pink Inside, Geberit, Baccardi, Volkswagen, UBS, Samsung, Zurich Versicherung, Migros, Fashnpie, Ochsner Shoe, XAL, die Schweizer Frauen Fussball Nationalmannschaft und viele andere.