Buying Guide | Lastolite Diffusoren

Light + Byte - Lastolite

Bestimmt warst du schon mal draussen und hast gehofft, dass die direkte Sonne sich an diesem Tag etwas zurückhält und dir über die Wolken seidenweiches Licht spendet. Nur leider strahlte die Sonne so auf dich und dein Motiv, dass du nur noch harte Schatten auf ein Bild bekommen hast. Für dieses Problem gibt es eine einfache Lösung: Diffusoren. Und damit wären wir bereits beim ersten Thema um das es sich bei Lastolite unter anderem dreht. Das Licht weicher zu machen. Dafür gibt es verschiedene Lösungen.

„Buying Guide | Lastolite Diffusoren“ weiterlesen

Buying Guide | Befree Kollektion

Buying Guide - Befree

Die Manfrotto Befree Stativserie steht für populäres Design, Haltbarkeit und Flexibilität. In den letzten Jahren sind einige Befree Stative der italienischen Marke auf den Markt gekommen. Befree wie der Name schon sagt, setzt voll auf Mobilität. Diese Stative können kompakt zusammengeklappt werden und einfach aufgestellt werden. Es sind die idealen Begleiter für unterwegs. Der Mix zwischen tiefem Eigengewicht und festem Stand auf jedem Terrain.

„Buying Guide | Befree Kollektion“ weiterlesen

Buying Guide | Manfrotto Bags

Buying Guide | Manfrotto Bags

Im Hauptsitz in Cassola, Norditalien, entwickelt und produziert Manfrotto eine breite Palette an Kamera- und Videozubehör für die Foto-, Film-, Theater- und Videomärkte. Um auch dem sicheren Transport des hochwertigen Zubehörs gerecht zu werden, produziert Manfrotto verschiedenste Kamerarucksäcke, Messenger-Taschen, Stativtaschen – alles was das Fotografen-Herz begehrt. In diesem Buying-Guide präsentieren wir Ihnen das grosse Transport-Sortiment – alles auf einen Blick.

„Buying Guide | Manfrotto Bags“ weiterlesen

Buying Guide | Angelbird Speichermedien

Buying Guide | Angelbird Speichermedien

Ab Januar 2018 hat Light + Byte die Schweizer Distribution der Marke Angelbird übernommen. Ab sofort ist das vielfältige und hochqualitative Angelbird Speichermedien-Sortiment bei uns erhältlich. Sichere Speichergeräte sind für alle Fotografen und Filmer essenziell. Wieso Sie sich bei der Wahl von Speichermedien für die Marke Angelbird entscheiden sollten, erfahren Sie in diesem Blog-Beitrag.

„Buying Guide | Angelbird Speichermedien“ weiterlesen

Buying Guide | Eizo Monitore ColorEdge Serie

Buying Guide | Eizo Monitore ColorEdge Serie

Egal, was Ihr fotografischer Schwerpunkt ist – Sie müssen sich immer blind darauf verlassen können, dass die Farbwiedergabe am Monitor das aufgezeichnete Bild korrekt darstellt. Nur wenn Monitordarstellung und Bilddatei zu 100 Prozent übereinstimmen, kann auch das Endprodukt Ihren Erwartungen entsprechen. Die Eizo Monitore der ColorEdge Serie erfüllen genau diese Anforderung. Doch wo liegt der Unterschied zwischen einem HighEnd Monitor und einem „normalen“ Bildschirm? Hier finden Sie eine Übersicht, welchen Anforderungen ein Bildbearbeitungs-Monitor genügen sollte und welchen Nutzen er Ihnen in der Praxis erbringt.

Anforderung 1: Ein grosser Farbraum

Aktuelle Kameras arbeiten in der Regel mit dem heute bekanntesten und gängigsten Farbraum Adobe RGB. Dieser Farbraum kann in den Voreinstellungen der Kamera definiert werden. Doch was ist ein Farbraum? Stellen wir uns vor, wir könnten unglaublich gut mit Farbstiften zeichnen und möchten nun ein Bild einer farbenfrohen Landschaft erstellen. Dieses sollte so realistisch wie möglich aussehen. Nun haben wir eine Schachtel mit gerade mal zehn Farbstiften zur Verfügung. Das Resultat wird nicht überzeugen, denn wir bräuchten sehr viele Farben in unserer Farbstiftschachtel, um das Bild so realistisch wie möglich zeichnen zu können. Der Farbraum bestimmt also, wie viele Farben dargestellt werden können. Je grösser der Farbraum, desto eher gleicht das fotografierte Bild der Realität.

Wird nun ein Bild mit Adobe RGB erstellt und auf einem Monitor betrachtet, der nur 80% dieses Farbraums darstellen kann, kommt es zu erheblichen Problemen in der Bearbeitung. Denn das dargestellte Bild auf dem Monitor entspricht nicht der in der Datei gespeicherten Daten. Auf diese Weise wird eine Bearbeitung zum Blindflug, da gerade feine Kontraste und Farbverläufe nicht richtig dargestellt werden können.Ein ColorEdge Monitor kann bis zu 99% des Adobe RGB darstellen. So können Sie sicher sein, dass alles, was die Kamera aufgezeichnet hat, auch realitätsnah und präzis dargestellt wird.

Anforderung 2: Gleichmässige Helligkeit

Oft unterschätzt, aber enorm wichtig: Die Hintergrundbeleuchtung des Monitors sollte das Bild gleichmässig ausleuchten. Dies ist gerade bei kostengünstigen Monitoren nicht der Fall. Um in einer Excel Tabelle das Haushaltsbudget berechnen zu können, reicht ein solcher Monitor. Bei der Bildbearbeitung kann es jedoch fatale Folgen haben, wenn Bildbereiche zu dunkel oder zu hell dargestellt werden. Eine vernünftige Korrektur der Helligkeitswerte ist auf so einem Monitor fast unmöglich. 
Die Monitore von Eizo verfügen über die patentierte Digital-Uniformity-Equalizer-Funktion (DUE). Dieses Feature kompensiert bei LCD Monitoren charakteristische Ungleichmässigkeiten in der Helligkeit und Sättigung. So wird das Bild homogen, mit einer konsistenten Darstellung über die ganze Bildschirmfläche hinweg, dargestellt.

Anforderung 3: Feine Tonwertabstufung

Vielleicht ist Ihnen das bei anderen Monitoren schon aufgefallen: Bei der Darstellung eines Verlaufs, zum Beispiel bei einem blauen Himmel, kommt es zu Abrissen, welche als feine Balken sichtbar werden. Dies ist natürlich unschön und stört das exakte Arbeiten. Um bei einem Helligkeitsverlauf eine exakte Wiedergabe zu gewährleisten, sind zwei Parameter besonders wichtig: Die Gammakurve und die Anzahl Bit, mit welcher der Monitor arbeiten kann. Je höher die Bit-Zahl, desto mehr Farben kann der Monitor anzeigen. Dank der Schnittstellen Displayport und HDMI (mit DeepColor Untertützung) erlauben die ColorEdge Monitore eine simultane 10-Bit-Farbdarstellung. Dies bedeutet, dass mehr als eine Milliarde Farbtöne gleichzeitig dargestellt werden können. Das entspricht 64-mal mehr Farben als ein 8-Bit-Display darstellen kann.
Der Gammawert wird mit einer speziellen LUT Tabelle gesteuert und bei Eizo individuell ab Werk gemessen. So wird bei allen Grundfarben Rot, Grün und Blau eine exakte Verteilung gewährleistet. Ein Eizo Monitor kann somit auch feinste Verläufe präzise darstellen – ein Schlüsselfaktor für die korrekte Darstellung von neutralen Grautönen.

Weitere nützliche Features der ColorEdge Serie

ColorEdge-Monitore sind mit einem spiegelfreien IPS-Panel ausgestattet. Ferner verfügen sie über eine Dimming-Technologie, um ein Flackern zu minimieren, der Ermüdung der Augen vorzubeugen und eine komfortablere Arbeitsumgebung zu schaffen. 
Die IPS-Paneltechnologie ermöglicht einen Betrachtungswinkel von 178°. So können gleichzeitig mehrere Personen den Bildschirm praktisch ohne Einbussen bezüglich Farbe und Kontrast betrachten. 

ColorEdge CG Serie | Reference Serie

Die Referenz für professionelle Anwendungen.
Absolute Farbverbindlichkeit und höchstmögliche Homogenität.

Einsatzgebiet: Für Berufsleute und professionelle Anwender in den Bereichen Fotografie, Bildbearbeitung, Druckvorstufe und Postproduktion, die höchste Ansprüche an ihr Endprodukt stellen.

Monitore mit eingebautem Kalibrierungssensor. Lichtschutzblende ist im Lieferumfang enthalten.

ColorEdge CG Serie | Professional Serie

Für professionelle Anwendungen.
Sehr hohe Farbverbindlichkeit und höchstmögliche Homogenität.

Einsatzgebiet: Für professionelle Anwender in den Bereichen Fotografie, Bildbearbeitung, Grafik, Design und anderen kreativen Bereichen.

Monitore mit eingebautem Kalibrierungssensor. Lichtschutzblende ist im Lieferumfang enthalten.

ColorEdge CS Serie | Advance Serie

Für ambitionierte bis semi-professionelle Anwendungen.
Hohe Farbverbindlichkeit und hohe Homogenität.

Einsatzgebiet: Für alle Anwender, die farbverbindlich digitale Inhalte produzieren, bearbeiten oder gestalten wollen, wie beispielsweise in der Digitalfotografie, der digitalen Kunst, etc.

Monitore ohne eingebautem Kalibrierungssensor. Lichtschutzblende ist als Zubehör erhältlich.

Monitore mit eingebautem Korrektursensor. Externes Kalibrationsgerät ist im Lieferumfang enthalten. Lichtschutzblende ist als Zubehör erhältlich.